vorheriges Spiel   vorheriges Spiel   Seite 1 von 1 ..1/1
  FREUNDE Neuheiten in Essen (2.Halbjahr)
  Tybor der Baumeister
  Verlag Österreichisches Spiele Museum
  Autor Pfister Alexander Rappel Dennis
  Grafik Franz Klemens
  Redaktion
Bild   Zufall Zufall
  Taktik Taktik
  Strategie Strate
  Kreativität
  Wissen
  Gedächtnis
  Kommunikation
  Interaktion Intera
  Geschicklichkeit
  Aktion
  Texte Links Bilder
  deutsch_kurz
  english_short
...
  Bild
  Spieler Dauer Alter Sprachen Jahr
  1-6 ca. 90 min 12+ de en 2017
  Karten - Lege - Setz-/Position
Tybor der Baumeister

Tybor der Baumeister

 

In Longsdale wird gebaut und man erfährt die Vorgeschichte zu „Oh my Goods! Longsdale in Aufruhr“. Das gewählte Szenario hat vier Durchgänge aus: 1. Personenkarten verteilen und Gebäude auslegen. 2. Handkarte verdeckt wählen, aufdecken und als Bürger für Bauvorteile und Siegpunkte am Ende oder als Arbeiter für Arbeitskraft in seine Auslage legen oder als Baumeister abwerfen und neues Gebäude für seine Auslage nehmen, bezahlt durch Abwerfen eigener Arbeiter. Die restlichen Handkarten werden weitergegeben und der Durchgang wird gewertet. Am Ende gewinnt man Punkte aus Gebäuden, Kartensymbolen, Szenario- und Kapitelzielen und Geheimauftrag.

 

Kartenspiel für 2-4 Spieler ab 10 Jahren

 

Verlag: Österreichisches Spiele Museum 2017

Autor: Alexander Pfister, Dennis Rappel

Gestaltung: Klemens Franz

Web: www.spielemuseum.at

Art. Nr. A22060118

 

Zielgruppe: Mit Freunden

 

Version: multi * Regeln: de en * Text im Spiel: nein

 

   vorheriges Spiel   vorheriges Spiel