vorheriges Spiel   vorheriges Spiel   Seite 1 von 1 ..1/1
  Zielgruppe noch nicht zugeordnet Neuheiten in Nürnberg (1.Halbjahr)
  Gang of Four ( das meistgespielte Kartenspiel in Asien - aus den Straßen Hong Kongs )
  Verlag Days of Wonder
  Autor Yih F. Lee
  Grafik Cyrille Daujean Achard Franck
  Redaktion
Bild   Zufall
  Taktik
  Strategie
  Kreativität
  Wissen
  Gedächtnis
  Kommunikation
  Interaktion
  Geschicklichkeit
  Aktion
  Texte Links Bilder
  deutsch_kurz
...
  Bild
  Spieler Dauer Alter Sprachen Jahr
  3-4 ca. 45 min 8+ 2003
  Karten
Gang of Four

Gang of Four

 

Das Spiel soll in China während der Kulturrevolution entstanden sein, der Name erinnert an die Viererbande nach Maos Zeiten, Ähnlichkeiten zu Tichu sind vorhanden. Spielziel ist, alle Karten als erster loszuwerden, die verbliebenen Karten der Mitspieler werden für diese als Minuspunkte gezählt, erreicht ein Spieler 100 Punkte, gewinnt der Spieler mit den wenigsten Punkten. Die insgesamt 64 Karten (60 Zahlenkarten, eine mehrfarbige 1, je ein Phönix in grün und gelb sowie ein roter Drache) werden an die Spieler verteilt. Wer die bunte 1 besitzt, beginnt und legt eine Kombination aus 1-5 Karten ab, die 1 muss dabei sein, die anderen Spieler müssen ähnliche, aber höherwertige Kombinationen ablegen. Mögliche Kombinationen sind Einzelkarten, Pärchen, Drillinge sowie die 5er-Kombinationen Straße (aufeinander folgend, Farbe egal),  Flöte Straße in einer Farbe), Farbe (5 Karten gleicher Farbe) und Full House (ein Drilling + ein Paar) und die Gang of Four, vier gleiche Karten. Man darf passen, obwohl man legen könnte. Die Werte der Karten für die Abrechnung sind genau angegeben, vor der nächsten Runde gibt der Verlierer dem Gewinner seine höchste Karte und bekommt von ihm eine Karte seiner Wahl.

 

Kartenspiel * 3-4 Spieler ab 8 Jahren * Autor: Lee F. Yih

 * 2032, USA, 2003 *** Days of Wonder * www.gangoffour.com * www.daysofwonder.com

   vorheriges Spiel   vorheriges Spiel